Mein Angebot richtet sich an Familien mit Säuglingen und Kleinkindern (ab Geburt bis ca. drei Jahre) in besonderen Lebenssituationen:

  • Säuglinge und Kinder mit Regulationsstörungen
  • Frühgeborene oder behinderte Kinder
  • Für Eltern mit Interesse an Entwicklungspsychologie
  • Bei Verunsicherung und Belastung in Entwicklungs-, und Erziehungsfragen
  • Kinder jugendlicher, oder psychisch kranker Eltern

In meinen Beratungen beobachte ich das Geschehen zwischen Kind und Eltern. In regelmässigen Gesprächen schildern Sie Ihre Schwierigkeiten im Umgang mit Ihrem Kind oder die Sie belastenden Umstände und Verhaltensweisen. Damit geben Sie mir wichtige Informationen, die ich mit meinen Beobachtungen ergänze.

Ein wichtiges Hilfsmittel in meinen Beratungen sind kurze Videoaufnahmen von Alltagsszenen zu Hause, wie Spielen mit dem Kind, Schlafen legen, oder Füttern, welche das aktuelle Geschehen zwischen Ihnen und Ihrem Kind besonders deutlich hervorheben.

Die Eltern- Kind- Beziehung steht im Mittelpunkt. Es wird jeweils individuell den Bedürfnissen von Kind, Eltern und Beziehung Rechnung getragen. Mit Hilfe von Gesprächen und Videofeedback erhalten Sie Informationen zur Entwicklung Ihres Kindes. Das Konzept ist ressourcen-, und lösungsorientiert. Es werden die intuitiven elterlichen Kompetenzen gefördert und gleichzeitig wird eine positive Gegenseitigkeit zu den Kompetenzen des Kindes angepeilt.  Das hilft ihnen, ein gutes Team zu werden, eine tragfähige und freudige Beziehung aufzubauen. Die Beobachtung von Stärken und Fähigkeiten Ihres Kindes wird geschult und so lernen Sie verschiedene Belastungs-, und Bewältigungsstrategien ihres Kindes kennen, auf die Sie dann wiederum angemessen reagieren können. Die Entwicklungspsychologische Beratung ist ein präventives Angebot, um Entwicklungs-, und Verhaltensproblemen in der Eltern-Kind-Beziehung vorzubeugen.

 

 

Wenn Sie sich bei mir zu einem Erstgespräch melden, mich aber eventuell nicht direkt telefonisch erreichen, sondern eine Nachricht auf meinen Telefonbeantworter sprechen, werde ich Sie in der Regel gleichentags, spätestens aber innerhalb von 24 Stunden zurückrufen.

Die Begleitung kann zu jeder beliebigen Zeit angefangen werden und dauert in der Regel zwischen 3 und 6 Monaten. Regelmässige Termine in 2–3 wöchentlichem Abstand unterstützen Sie dabei, Neues zu lernen und gemeinsam vereinbarte Ziele und Wünsche umzusetzen.

Ich begleite Sie zuhause, oder in meinen Praxisräumlichkeiten. In der Regel ist Ihr Kind anwesend.

 

Wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt, werden meine Aufwendungen als ambulante psychiatrische Pflegeleistungen von der Krankenkasse des Kindes (Grundversicherung) übernommen.

Wenn Sie Selbstzahler sind, stelle ich Ihnen für meinen Aufwand CHF 110.–/Stunde in Rechnung.

 

 

 

Eine Zusammenarbeit mit Haus-, und Kinderärzten ist mir ein Anliegen, gemeinsam möchten wir zum Wohl und zu einer seelisch und körperlich guten Entwicklung ihres Kindes Sorge tragen.